Bundesbeteiligung CPM Moskau 2020

Aufgabe

Entwicklung eines Designkonzeptes in Zusammenarbeit mit der Messe Düsseldorf zum Auftritt der Bundesbeteiligungen an der, halbjährlich stattfindenden größten Modemesse Osteuropas: der CPM in Moskau. Die CPM zählt zu bedeutendsten und erfolgreichsten Modenmessen Osteuropas. Sie bedient dabei das mittlere und gehobene Marktsegment und stellt auf 5.800 qm 1600 Kollektionen aus 34 Ländern aus. Die Messe findet zweimal im Jahr statt um jeweils die Frühling/Sommer- und Herbst/Winter -Kollektionen vorzustellen und wird jeweils begleitet von zahlreichen Modeschauen und Seminaren.

Konzept

Der etwa 4000 qm umfassende Auftritt der Bundesbeteiligungen bedarf dabei einer klaren Designlinie die neben einem einheitlichen Erscheinungsbild nicht nur Freiraum für individuelle Gestaltungen der Aussteller bietet sondern ebenso ein sympathisches, modernes aber auch ein wenig augenzwinkernd deutsches Branding vermittelt. Das bereits 2018 zur 30. CPM von smd+ entwickelte und erfolgreiche Designkonzept basiert daher auf einer gradlinigen, fast nüchternen formalen Sprache und Architektur in reduzierter Farbigkeit. Sachliche schwarz-weiß Kontraste harmonieren dabei mit warmen Metalltönen in Kupfer und Silber. Aktuelle Stahlrahmenstrukturen, edle Materialien wie satiniertes Plexiglas kontrastieren mit üppig gepolsterten, samtenen Oberflächen und schlagen den Bogen zwischen Modernität und Opulenz, zwischen Sachlichkeit und Emotion. Seinen Gipfel findet das Konzept im etwa 105 qm großen Infostand der mit seiner vom Bauhaus inspirierten Architektur einen hoch emotionalen Kern birgt und damit mehr sein will als nüchterner Treffpunkt. Vielmehr erwartet eine Wohnzimmeratmosphäre den Besucher und lädt zum Verbleib, zu guten Gesprächen ein. Wechselnde Motive wie beispielweise übergroße florale Muster, fließende Formen, sanfte Materialien schaffen eine üppige Welt, eine fast textil anmutende Stimmung ganz im Stile alter Kaffeehäuser, nicht ohne ein kleines Zitat an die Holzvertäfelungen typisch deutscher Landhausarchitektur. Durch Farb-, Material- und Motivwechsel ermöglicht das Designkonzept bei hoher emotionaler Wiedererkennbarkeit eine auf die jeweiligen Kollektionen spezifisch angepasste Erscheinung und damit einen nachhaltigen Einsatz der verwendeten Materialien.

Leistungen

  • Konzeptionierung
  • Entwurf + Visualisierung
  • Vorbereitung der Vergabe
  • Ausführungsplanung
  • Kostenmanagement
  • begleitende Bauleitung
  • Projektsteuerung

Fotografie

smd+partner

Projektpartner

  • Messe Düsseldorf GmbH
  • Syba Messebau GmbH